Genießen Urlaub in Dänemark

Antik & Café Hattesgaard auf Rømø

Als im Mai mein Schwiegervater bei uns zu Gast war, beschlossen wir mit ihm auch mal nach Rømø zu fahren. Er hatte noch nie die Nordsee gesehen und wir wollten ihm einfach mal ein Stückchen des Landes zeigen, was wir so lieben.    Mit dem Auto sind wir in weniger als zwei Stunden auf Rømø. Ein Luxus, der es uns erlaubt, meine Lieblingsinsel mehrmals im Jahr zu besuchen.

Rømø Lakolk Strand

Rømø Lakolk Strand

Vom Festland nach Rømø dauert die Fahrt über den Damm knapp 15 Minuten und schon ist man an einem der breitesten Stände Dänemarks. Wir unternahmen einen kurzen Strandspaziergang und genossen die salzige Luft. Ein herrliches Gefühl die Weite zu spüren und sich den Wind um die Nase wehen zu lassen. Leider war es an diesem Tag sehr kalt, sodass wir uns entschlossen einen Kaffee zu trinken. Ich hatte auf Facebook von einem entzückenden Café gelesen und mir die Adresse notiert. Und so fuhren wir in Richtung Wattenmeerseite der Insel, zum Café Hattesgaard.

Die Fahrt dauerte nur kurz und bei unserer Ankunft war ich hocherfreut, denn der Hof machte schon von außen einen sehr schönen und gepflegten Eindruck. Ich mag Reetdachhäuser, sie strahlen für mich eine gewisse Behaglichkeit aus. Das Grundstück ist groß, es gibt genügend Parkplätze und überall ist alles schön mit alten Dingen wie Waschtrögen, Giesskannen und schönen Pflanzen dekoriert. Vor und hinter dem Haus stehen Tische und es gibt gemütliche Sitzgelegenheiten, sogar Liegestühle standen im Garten mit Blick auf das Wattenmeer. Im Sommer sicher ein wundervoller Platz, doch wir wollten ins Warme.

Rømø Hattesgaard Cafe

Hattesgaard Cafe

Blick aufs Wattenmeer

Blick aufs Wattenmeer

Hattesgaard Terrasse

Hattesgaard Terrasse

Hattesgaard Eingang

Eingang

Beim Öffnen der Tür lauteten die ersten Worte meines Schwiegerpapas: „Hier sind wir falsch, das ist ja ein Trödelladen“… Ich widersprach energisch und dachte mir nur Männer, solche Banausen. :) Diese Kombination „Antik und Café“ gibt es in Dänemark häufiger. Einfach mal auf kleine Schilder “Antik” in Dörfern oder bei Bauernhöfen achten.

Der Hof zählt zu den ältesten Höfen der Insel und befand sich über Generationen im Besitz von Kapitänen, die die Meere und die ganze Welt bereisten. Noch heute enthält der Hof viele Gegenstände aus der Seefahrtzeit. Im Jahr 2014 wurde der Hof mit alten Steinen, Recyclingmaterial und Holz gründlich renoviert und aus dem ehemaligen Kuhstall ist ein gemütliches Antikcafé entstanden.

Hattesgaard Thresen

Hattesgaard Thresen

Antike Einrichtung im Cafe Hattesgaard auf Rømø

Überall schöne antike Einrichtung

Das Café verteilt sich auf zwei Etagen und ist urgemütlich. Im unteren Bereich gibt es einen großen Verkaufstresen und die Kuchentheke. In dieser befinden sich selbstge backene Kuchen, Torten und Rumkugeln. Sehr lecker. Obendrein gibt es Brote, kleine Snacks und natürlich Tee, Kakao sowie frisch gemahlenen „aromatisierten“ Kaffee.

Große Auswahl an der Kuchentheke in Hattesgaard

Große Auswahl an der Kuchentheke in Hattesgaard

Hindbeersnitter

Yummy – Hindbeersnitter

Überall im Raum sind viele kleine Tische mit schönen Sitzgelegenheiten verteilt. Auf den antiken Tischen stehen Kerzen und süße Deko, auf den Stühlen liegen flauschige Felle und überall liegen Kissen und Decken. Richtig schön gemütlich und hyggelig. Im oberen Bereich befindet sich ein offener Dachboden mit Sofas und weiteren gemütlichen Sitzgelegenheiten.

Hattesgaard - Dänische Haushaltsartikel

Dänische Haushaltsartikel und Wohnaccessoires

Einfach hyggelig im Cafe Hattesgaard auf Rømø

So gemütlich

Hattesgaard - Hyggefeeling

Pures Hyggefeeling

Hattesgaard - Deko und Essen

Deko und Essen

nach oben...

nach oben…

Auf dem Dachboden in Hattesgaard

Auf dem Dachboden in Hattesgaard

Genießen zwischen Antikwaren in Hattesgaard

Genießen zwischen Antikwaren in Hattesgaard

Darüber hinaus ist das Café voll Antiquitäten, Dekogegenstände, Krims Krams und Geschirr. In jeder Ecke gibt es was Neues zu entdecken. Inmitten der Sitzgelegenheiten stehen Schränke und Regale, die mit wunderschöne Dingen und ländlichen Wohnaccessoires dekoriert sind, die auch gekauft werden können. Herrlich!!! Ich hatte das Gefühl, als würde ich mich auf einem wunderschönen Antikflohmarkt befinden.

Schöne Wohnaccessoires

Schöne Wohnaccessoires

Überall süße Deko

Überall süße Deko

Wir orderten ein Stück Zitronentorte, Himbeerschnitte, Pistazienkuchen und eine Rumkugel, dazu Kaffee mit Whiskyaroma. Wir machten es uns an einem der alten Holztische gemütlich und warteten auf den frischen Kaffee. Der Kaffee wird in einer Stempelkanne zubereitet, auf Wunsch in verschiedenen Geschmacksrichtungen, wie beispielsweise Haselnuss, Schokolade oder Whisky. Serviert bekamen wir unseren Kaffee in alten Porzellantassen und den Kuchen auf alten Porzelantellern. Der Kaffee duftete verführerisch. Er war richtig lecker und schmeckte wirklich leicht nach Whisky. Die Kuchen waren alle ein Gedicht. Megalecker!

Himmlische Torte

Himmlische Torte

Kaffee mit Whiskyaroma, Hindbeersnitter, Rumkugler und Citrontorte

Kaffee mit Whiskyaroma, Hindbeersnitter, Rumkugler und Citrontorte

Wir haben die Zeit im Café Hattesgaard sehr genossen. Meinem Mann und meinem Schwiegerpapa hat es auch sehr gefallen. Ist schon etwas besonderes inmitten all der antiken Dinge seinen Kaffee zu trinken. Bei unserem nächsten Ausflug nach Rømø werden wir Café Hattesgaard wieder einen Besuch abstatten und ein Stück Kuchen draußen mit Blick aufs Wattenmeer genießen.

Tipp: Nehmt genügend Bargeld mit! ;) Bezahlen kann man hier nur in bar mit Euro oder Kronen oder mit einer dänischen Karte. Deutschen EC-/Kreditkarten werden nicht genommen.

Kærlig hilsen

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar