Genießen

Koldskål – Kaltschale mit Kammerjunkere und Erdbeeren

Rezept: Koldskål mit Kammerjunkere

In den letzten Wochen zeigte sich der Sommer von seiner schönsten „norddeutschen“ Seite. Für mich heißt das, die sonnigen Tage zu nutzen und diese so oft wie möglich draußen zu verbringen. Zwischen den Regenschauern auch gerne mal mit frischen Erdbeeren auf der Loggia. Ich esse die roten Früchte am liebsten pur, aber mit ihnen lassen sich auch feine Kuchen kreieren und erfrischende Desserts zubereiten, wie das typisch dänische Sommergericht Koldskål. Das ist eine Art Kaltschale bzw. dänische Buttermilchsuppe und die ist im Sommer bei den Dänen # und auch bei Torsten und mir # überaus beliebt.

Koldskål mit Zitronensaft und Kammerkunkere

Koldskål und Kammerkunkere kann bei Føtex, Superbrugsen, Spar und in einigen dänischen Discountern gekauft werden.

Koldskål wird gerne zusammen mit Kammerkunkere (süßer dänischer Zwieback) gegessen. Koldskål gibt es in fast jedem dänischen Supermarkt als Fertigprodukt zu kaufen, aber man kann die Kaltschale auch selber machen. Geht schnell und einfach. :) Für das Buttermilchdessert werden nur wenige Zutaten benötigt. Sehr beliebt ist auch die  Variante mit Zitronengeschmack, die ich Euch hier vorstelle:

Rezept: Koldskål mit Kammerjunkere

 

Rezept für Koldskål

  • 500 ml Buttermilch
  • 500 ml Ymer (ein dänisches, joghurtähnliches Sauermilchprodukt) alternativ (Dickmilch/Natur-Joghurt)
  • 100 g Zucker
  • 2 Eier
  • ½ Stange Vanille oder 1 TL Vanillezucker
  • Saft und Schale einer Zitrone

Die Eier trennen, das Eigelb in eine Schüssel geben. Die Vanilleschote mit einem scharfen Messer längs aufschneiden und mit der Rückseite des Messers das Mark auskratzen. Zitronenschale abreiben und zusammen mit dem Zucker und der Vanille in die Schüssel mit den Eigelben geben. Alles schön schaumig verrühren. Buttermilch und Ymer/Dickmilch/Naturjoghurt hinzufügen und vermischen. Zuletzt mit etwas Zitronensaft abschmecken.

Koldskål für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen, damit sie schön durchziehen kann. Hält sich bis zu drei Tagen im Kühlschrank. # Bei uns überlebt sie nicht mal einen Tag.#

Rezept: Koldskål mit Kammerjunkere

Rezept: Koldskål mit Kammerjunkere und Erdbeeren

Koldskål mit Kammerjunkere und frischen Erdbeeren

Koldskål genießt man am besten eiskalt mit Kammerjunkere oder frischen Erdbeeren. Am besten natürlich dänischen Erdbeeren. :) Sind keine dänischen Kekse zur Hand, passen auch Zwieback oder Haferkekse dazu. Das Dessert lässt sich beliebig verändern, so ist  es auch mit Blaubeeren oder Müsli sehr lecker. :)

Zubereitung von Kammerjunkere

Kammerjunker ( 75 Stück )

  • 50 g Butter
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 75 g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • abgeriebene Schale einer Zitrone
  • 1 Ei
  • 50 ml Milch

Mehl und Backpulver in eine Rührschüssel sieben, Zucker und Vanillezucker hinzugeben. Die Butter in kleinen Stücken, das Ei, die Zitronenschale und die Milch hinzugeben. Alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig auf einer bemehlten Fläche in Teile teilen und jeweils eine Rolle formen, die ca. 3 cm Durchmesser haben.  Die Rolle in ca. 1 cm breite Stücke teilen und daraus Kugeln formen.

Die Kugeln auf ein Backblech mit Backpapier legen und bei 200 Grad Umluft für etwa 7 Minuten backen.

Dann die Kugeln aus dem Ofen nehmen und ein paar Minuten abkühlen lassen. Die heißen Kugeln mit einem Messer in zwei Hälften teilen und mit der Schnittfläche nach oben auf das Backblech legen. Anschließend bei 100 Grad Umluft für etwa 20 Minuten trocken lassen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Rezept: Koldskål mit Kammerjunkere

Velbekomme!

Kærlig hilsen

Weiterführende Links

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar