Zum Shop

Dänische Hindbaersnitter (Himbeerschnitten)

Artikel aktualisiert am 30.04.2018

Oh du schöne Beerenzeit. :) Ich liebe ja Erdbeeren, Blaubeeren und Himbeeren. Die schmecken besonders gut in Verbindung mit Kuchen. Vor ein paar Wochen waren wir wieder auf Rømø im Cafe Hattesgaard und da gab es diesen dänischen Klassiker Hindbaersnitter (Himbeerschnitten). Es handelt sich dabei um ein Gebäck das mit Himbeermarmelade gefüllt und Zuckerguß versehen ist. Himmlisch lecker! Mein erster Gedanke? – Die muss ich Zuhause auch mal backen. Aber seht selbst… :)

Dänische Himbeerschnitten

Dänische Himbeerschnitten

Dänische Himbeerschnitten

Dänische Himbeerschnitten

Rezepte dafür gibt es eine Menge im Internet. Ich habe das von backeifer verwendet (http://backeifer.de/2012/06/hindbaersnitter/)Ich muss sagen, das Ergebnis ist optisch und geschmacklich sehr gelungen. Ich werde das Ganze auf jeden Fall noch öfter backen. Es ist recht einfach und hier ist das Rezept:

Hier sind die Zutaten für die leckeren Himbeerschnitten:

  • 350 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 125 g Puderzucker
  • 1 Ei
  • 200 g Butter

Für die Füllung:

  • 175 g Himbeermarmelade (am besten kernlos)

Für den Guss:

  • 200 g Puderzucker
  • ca. 4 EL Wasser oder Milch
  • Zuckerstreusel
  • Alternativ fertige Kuchenglasur 2 Packungen

Zubereitung:

Mehl zusammen mit dem Backpulver in eine Schüssel sieben. Puderzucker, Butter und Ei dazu geben und daraus einen glatten Teig kneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Klarsichtfolie einwickeln und mindestens eine Stunde kühlen.

Den Teig in zwei Hälften teilen.  Jede Teighälfte auf der bemehlten Arbeitsplatte zu einem Rechteck  ca. 20 x 30 cm ausrollen und auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Bei 180 °C (Umluft) für ca. 15 Minuten backen, 15 bis 18 Minuten bei Ober- und Unterhitze. Der Rand darf sich leicht bräunen, sollte aber nicht zu dunkel werden.

Sofort nach dem Backen die erste Teigplatte mit der Marmelade bestreichen und anschließend die zweite Teigplatte darauflegen (Vorsicht die Platten sind sehr zerbrechlich). Das Ganze etwas abkühlen lassen. Den Puderzucker sieben und mit der Flüssigkeit zu einem Guss anrühren. Den Guss gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen und mit Zuckerstreuseln bestreuen. Den Kuchen mit einem scharfen Messer in kleine Schnitten schneiden.

Dänische Himbeerschnitten

Dänische Himbeerschnitten

Die Schnitten entweder am selben Tag aufessen oder in einer Schachtel luftdicht lagern. So halten sie sich 3 bis 4 Tage.

Velbekomme!

  • Antworten
    Nicole
    4. Oktober 2017 at 0:07

    Danke für dieses Rezept! Ich liebe Himbeerschnitten und lasse mir immer welche mitbringen. Jetzt kann ich selber damit überraschen. Das Rezept muss ich bald probieren.

  • Antworten
    angeltearz liest - Aktion | Gebloggt aus dem September 2017
    19. November 2017 at 11:33

    […] mit Roter Beete, Rosmarin, Honig und Walnüssen“ – We love Denmark „Dänische Hindbaersnitter (Himbeerschnitten)“ – Starlights in the Kitchen „FOOD | Süßkartoffelwaffeln mit Zimt und warmen […]

  • Antworten
    Rezept: Dänische Hindbaersnitter (Himbeerschnitten) www.welovedenmark... - Kinder Pinnes
    20. März 2019 at 8:55

    […] Rezept: Dänische Hindbaersnitter (Himbeerschnitten) http://www.welovedenmark… […]

  • Antworten
    Nadine Groß-Merres
    10. Juli 2019 at 13:44

    Hej! Ein schönes Rezept! Uns hat es sehr gut geschmeckt, dass ich es auch für das Sommerfest in der Schule gemacht habe. Das war beim Kuchenbuffet als 1. weg. Heute wird es wieder gemacht und zwar für das Klassenfrühstück morgen. ;-) Allerdings mache ich den Teig doppelt, da eine einfache Menge auf eins meiner Backblech passt. Die Hälfte von der einfachen Meng wär zu wenig. Marmeladenmenge für die Füllung und die Meng des Puderzuckers für die Glasur bleibt gleich. :-)
    Tak für dieses tolle Rezept! Werde immer wieder mal backen. So haben wir ein bisschen Dk auch zu Hause in Do.
    Farvel Nadine

    • Antworten
      Susi
      21. Juli 2019 at 21:52

      Liebe Nadine,

      danke für deine Nachricht. Freut mich sehr, dass die Himbeerschnitten so gut ankommen.

      Liebe Grüße
      Susi

  • Antworten
    Nordseeinsel Fanø – bookingqueen.com
    21. Oktober 2019 at 14:54

    […] Dänische Hindbaersnitter (Himbeerschnitten) […]

Hinterlasse einen Kommentar