Dänemark bei Regen – Ausflugstipps für trübe Tage

[Werbung | Kooperation]

Der Vorherige Urlaub war gefühlt schon wieder viel zu lange her. Um so mehr haben wir uns auf eine weitere Woche am Rinkøbing Fjord gefreut. Gewohnt haben wir in einem brandneuen Ferienhaus im Gyvelvej, nur 150 Meter vom Strand entfernt. Hier lässt es sich auch bei Schietwetter gut aushalten, das uns die Woche über begleitet hat. Doch auch bei Regen kann man in Dänemark viel unternehmen.

Ferienhaus Gyvelvej 7, Årgab - Hausnr. 3412

Ferienhaus Gyvelvej 7, Årgab – Hausnr. 3412

Strand, Strand, Strand

Schietwetter, na und. Wir gehen auch bei Regen an den Strand. Ich hatte da mal von Heimatmeer einen schönen Spruch gelesen:

„Bei Regen ist wenigstens der Strand schön leer“

Stimmt, und so schlüpfen wir in unsere Gummistiefel. Schließlich ist die dänische Nordseeküste berühmt für ihre kilometerlangen Strände. Ich liebe ausgedehnte Spaziergänge, während die schäumenden Wellen meine Füße umspielen und der Wind meine Haare zerzaust. Nur selten treffe ich auf andere Spaziergänger, und wenn doch, dann haben sie meist ihren geliebten Vierbeiner dabei. Es ist schön zu sehen, wie die Hunde ausgelassen über den Strand toben. Während des Winterhalbjahres dürfen Hunde ohne Leine die Zeit am Strand genießen.

Auf Austernsafari am Limfjord

Am Sonntag erwartete uns Action im Freien, obwohl das Wetter überhaupt nicht gut aussah. Die Austernsafari am Limfjord findet auch bei Regen statt, wie uns Jens von Jylland Aquarit versicherte. :)  Was wir dort erlebt haben und wie uns die Austern mundeten, könnt ihr hier in einem separaten Beitrag lesen.

Austernsafari am Limfjord

Austernsafari am Limfjord

Frische Austern auf dem Grill

Frische Austern auf dem Grill

Kerzen selber ziehen

Am heutigen Montag erstrahlte der Himmel wieder in schönstem Grau und ließ es dicke Tropfen regnen. Wir beschlossen nach Kloster in die Kerzenfabrik zu fahren, um selber Kerzen zu ziehen. Vor vielen Jahren haben wir das schon einmal gemacht und es wurde Zeit für eine Wiederholung.

In Kloster Design / Charly’s Café gibt es alles unter einem Dach, die Kerzenzieherei einen Deko- und Kerzenshop und ein Café. Eine großartige Kombination. Zuerst sind wir durch den Shop geschlendert und irgendwie sind auch wieder Kerzen und entsprechende Ständer im Korb gelandet. Die Einkäufe nur schnell ins Auto bringen und ab zum Kerzen ziehen. Eine Mitarbeiterin erklärte uns freundlich auf Deutsch, die einzelnen Schritte und Regeln.

Kerzenfabrik in Kloster

Kerzenfabrik in Kloster

Kerzen selber ziehen in Kloster

Fässer mit Wachs, in die einmal pro Minute die Kerzen getaucht werden.

Wir schnappten uns zwei Halter. Auf jeden passen 4 Dochte (doppelt eingefädelt), womit sich pro Halter 8 Kerzen ergeben. Später haben wir noch 4 weitere Dochte dazu genommen.

Ich zog meine Jacke aus, denn durch das heiße Wachs ist es in der Fabrik sehr warm. Es braucht seine Zeit und viel Geduld, da man immer eine Minute bis zum nächsten Tauchgang warten muss. Bei uns hat es zirka 90 Minuten gedauert. Nebenbei kann man auch einen Kaffee trinken oder etwas essen. Für Kinder gibt es eine kleine Spielecke, aber natürlich können sie auch mit Unterstützung der Eltern Kerzen ziehen. Das Ziehen selbst ist kinderleicht und macht richtig Spaß.

Haben die Kerzen die richtige Dicke erreicht, können sie zum Trocknen gehängt werden. Dafür sollte man 30 Minuten einplanen. Wir entschlossen uns, die Wartezeit im Café nebenan zu vertreiben. Bei einer Trinkschokolade und einem Stück Kuchen lässt es sich gut entspannen. Das kleine Café ist sehr gemütlich und hübsch dekoriert. Besonders gefiel mir die Tischdeko. Ein Treibholz mit einem der Form angepassten Glas, in dem Sand mit einem Teelicht eingefüllt sind. Da sich ein kleiner Preisaufkleber am Glas befand, gab ich der Bedienung Bescheid, dass ich die Tischdeko kaufen möchte. Kein Problem, so nahmen wir das Glas mit nach nebenan in den Shop.

Wir verstauten unsere Beute im Kofferraum und holten nebenan die 24 Kerzen ab. Bezahlt wird übrigens nach Gewicht. :)

Besuch im Fiskeriets Hus

Am nächsten Tag besuchten wir das Fiskeriets Haus in Hvide Sande. Das 1992 erbaute Museum zeigt die Geschichte der Region Holmsland Klit. Die verschiedenen Ausstellungen und zahlreichen Exponate geben einen maritimen Einblick in das Leben der Fischer am Fjord und Meer. Es beherbergt auch ein kleines Aquarium mit den Süß- und Salzwasserfischen der Gegend.

Hier gibt es einiges zum Anfassen und erkunden. Ein Boot in Originalgröße, ein Steuerhaus, ein großes Steuerrad. Die Schautafeln sind sehr informativ und es gibt auch ein interaktives Infoterminal und ein Mini-Kino. Das angeschlossene Aquarium könnte eine Renovierung vertragen, dennoch erhalten wir einen interessanten Einblick in regionale Fischwelt. Am Streichelbecken wage ich den Versuch einen Fisch zu streicheln, was mir leider nur kaum gelingt. Tja, auch Fische wollen mal ihr Ruhe. ;)

Tipp: beim Eintritt ins Museum erhält jeder Besucher Armband, mit dem man unbegrenzt wieder ins Museum kann.

Fiskeriets Hus in Hvide Sande

Fiskeriets Hus in Hvide Sande

Schiff im Fiskeriets Hus

Schiff im Fiskeriets Hus

Digitale Infos zum Hafen

Digitale Infos zum Hafen

Stauning Whisky

Bereits vor ein paar Jahren haben wir die Stauning Whisky Destillery schon einmal besucht. Das war noch vor dem Umbau. Jetzt wurde es Zeit für eine Wiederholung. ;)  Ich hatte uns vorab online zwei Tickets für Mittwoch besorgt, denn die Führungen sind immer sehr gut besucht. Die Brennerei liegt direkt an einer kleinen Landstraße, in der Nähe von Stauning am Ringköbingfjord. Gute 50 Minuten brauchen wir mit dem Auto dorthin.

Wir nehmen Platz in der Halle, wo dem Umbau der Roggen gewälzt wurde und erfahren viel Wissenswerters über die Herstellung des Whiskys. Anschließend geht es in die Produktion, besichtigen des Fasslager und dürfen zum Schluss den hauseigenen Whisky probieren. Auch für Menschen, die keinen Whisky trinken, ist dies ein interessantes Ausflugsziel an grauen Regentagen!

Zeiten für die Besichtigungen findet ihr auf der Webseite im Kalender.

Neubau Stauning Whisky Destille

Neubau Stauning Whisky Destille

Pot Stills

Pot Stills

Beach Bowl in Söndervig

Für etwas mehr Action ist das Beach Bowl in Söndervig die richtige Adresse. Das Aktivitätscenter verfügt über 12 Bowlingbahnen, ein Internetcafé, Pool/Airhockey, Billard, Tennis, ein Fitnesscenter auf 2 Ebenen und einen Spielplatz im Freien. Auf die Kleinen wartet ein riesiges 750m2 Spieleland, wo sich so richtig austoben können.

Darüber hinaus gibt es einen einen 18-Loch-Adventure Golfplatz und es werden Segway-Touren angeboten. Letztere werden wir bestimmt noch ausprobieren.

Das Center ist ganzjährig geöffnet. Infos und Öffnungszeiten findet ihr auch http://www.beachbowl.dk/de/

Shopping in Ringköbing

Schon längst habe ich das kleine Städtchen aus dem 15. Jahrhundert ins Herz geschlossen, und so ist der Besuch schon „fast“ ein Muss. ;) Wir parken immer am Hafen und schlendern von dort in Richtung Fußgängerzone. Unser Weg führt durch malerischen Gassen mit gut erhaltenen Kaufmannshäusern.

Direkt am Markt in Ringkøbing befindet sich das Vaffelboden. Eine Eisdiele mit selbstgebackenen Waffeln und vielen Eissorten, ja sogar Lakritzeis. Mein Favoriten sind Minzeis und dunkle Schokolade. Mit einem Eis in der Hand durch die gemütliche Fußgängerzone zu bummeln und ein paar Andenken zu erstehen. Da stören mich die paar Regentropfen überhaupt nicht.

Als der Regen etwas nachlässt, machen wir noch Abstecher zum Hafen von Ringkøbing. Der ist über 100 Jahre alt und hat viel von seinem maritimen Flair bewahrt. Sein Wahrzeichen ist das alte Zollamt von 1843 und auch die alte Siedlung von Fischerhütten, die in der typischen roten Farbe gehalten sind, existiert noch. Im Hafen liegen viele alte Fischkutter, die nach wie vor zum Fischfang ausfahren.

Eis mit Flødeboller vom Vaffelboden

Eis mit Flødeboller vom Vaffelboden

Ringkøbing Bolcher

Ringkøbing Bolcher

Entspannen

Ich kann an Regentagen deutlich besser entspannen, denn wenn die Sonne scheint, habe ich immer das Gefühl etwas zu verpassen. Geht es euch auch so? Es gibt fast nichts besseres, als sich mit einer Decke in den Lesesessel zu kuscheln und dabei ein Buch zu lesen*. Am besten einen dänischen Krimi. Dazu gibt’s dann einen leckeren Kaffee und hoffentlich noch ein paar Haferkekse zwischendurch. So einfach kann genussvolle Entspannung sein!

Ruhe ist etwas, dass jedem Menschen gut tut. Auch mir und euch. Im Urlaub geht es um Entspannung. Anstengend ist unser Alltag ohnehin, da können wir die Pausen gut gebrauchen.

Hier noch einmal die Link zu den einzelnen Aktivitäten in der Übersicht:

Fiskeriets Hus in Hvide Sande

Beachbowl Sondervig

Austernsafari buchen

Kerzenfabrik in Kloster

Stauning Whisky (nur auf englisch)

Vaffelboden Ringköbing

Unser Ferienhaus in Argab

Buch: Helle und die kalte Hand*

Die ganze Woche hatte es viel geregnet, aber es gab tatsächlich einen Tag, wo durchweg die Sonne schien. Diesen haben wir vollends ausgenutzt und waren bis Abends am Strand unterwegs. Trotz des Regens hatten wir einen wundervollen Urlaub. Ich hoffe, ihr könnt den einen oder anderen Tipp daraus mitnehmen und nutzen.

Vi ses,

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Danwest Ferienhäuser in Dänemark. :)

 

* Die enthaltenen Links sind Amazon-Partnerlinks – Eine ganz wunderbare Sache: Ihr bekommt den direkten Link, wo es das Produkt zu kaufen gibt und für mich gibt es eine kleine Provision. ;) Das Produkt ist ausgewählt von mir und entspricht zu 100% meinen Vorlieben!

Hinterlasse einen Kommentar