Folge mir auf Instagram

Dänemarktipps

Verkehrsregeln für Radfahrer in Dänemark

10. Juli 2018

Dänemark lässt sich wunderbar mit dem Fahrrad erkunden. Mehrere tausend Kilometer ausgeschilderte Radwege führen durch das ganze Land. Er gibt 11 nationale Fahrradrouten und unzählige Rad-Rundwege. Ich kann mir das echt gut vorstellen, gemütlich entlang der Nordsee durch die herrliche Natur zu radeln. :) Doch wie auch in Deutschland gibt es für Radfahrer in Dänemark einige Regeln zu beachten.

Radwege heißen "cykelrute"

Radwege heißen „cykelrute“

Sicher unterwegs auf dem Rad

Sicher unterwegs auf dem Rad

Wichtig!
Hier habe ich wichtigsten dänischen Verkehrsregeln für Radfahrer aufgelistet. Ich habe die Informationen gründlich recherchiert und die Daten mit bestem Wissen zusammengetragen. Ich übernehme daher keine Gewähr oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der hier bereitgestellten Informationen. Bitte informiert Euch auf den Internetseiten der dänischen Touristinformationen oder direkt bei der dänischen Polizei!

Regeln für das Radfahren in Dänemark

Das Fahrrad (dän.: Cykel) muss mit einer Klingel und einem weißen Reflektor vorne ausgestattet sein. Außerdem mit gelben Reflektoren an den Pedalen oder an den Speichen (alternativ weißen Reflektoren an den Reifen) und einem roten Reflektor hinten. Im Dunkeln und bei schlechten Wetterverhältnissen muss vorne eine weiße oder gelbe Lampe und nach hinten eine rote Lampe eingeschaltet werden. Das Licht muss auf 300 Meter sichtbar sein.

Darüber hinaus muss das Rad mit einer Nabenbremse und einer Felgenbremse am Vorderrad ausgerüstet sein. Es sei denn, das Fahrrad ist älter als 01.01.1998, dann reicht eine Nabenbremse.

 In Dänemark besteht keine Helmpflicht für Fahrradfahrer. Dennoch empfehle ich das Tragen eines Fahrradhelmes zu eurer eigenen Sicherheit. 

  • Das Telefonieren mit dem Handy ist während der Fahrt nicht erlaubt
  • Ein Anhalten wird durch eine senkrecht hochgehaltene Hand signalisiert
  • Beim Rechts- und Linksabbiegen muss ein klares Handzeichen gegeben werden
  • Sind Radwege vorhanden, so müssen diese immer benutzt werden. Gibt es keine Radwege, muss ganz rechts auf der Straße gefahren werden.
  • Direktes Linksabbiegen ist verboten. Als Radfahrer fährt man erst auf der rechten Seite geradeaus über die Kreuzung bis zur gegenüberliegenden Ecke, hält an, lässt den Geradeausverkehr passieren und fährt dann über die Kreuzung weiter.
  • Auf Fußwegen fahren ist verboten. Außer es gelten anderen Regeln, die durch entsprechende Beschilderung ausgewiesen sind.
  • Auf Fahrrädern dürfen keine Gegenstände transportiert werden, die länger als 3m und breiter als 1m sind.
  • Kinder unter sechs Jahren dürfen nur unter Aufsicht eines Erwachsenen (mindestens 15 Jahre alt) Fahrrad fahren.
  • Kommt ihr an eine Kreuzung, an der keine Schilder stehen, sind meist weiße Dreiecke auf der Fahrbahn zu sehen. Zeigen die Spitzen in eure Richtung, müsst ihr die Vorfahrt beachten.
Vorfahrt beachten

Vorfahrt beachten

Vorfahrt beachten, Radfahrer können von beiden Seiten kommen

Vorfahrt beachten, Radfahrer können von beiden Seiten kommen

Ein Fahrradanhänger muss vorne zwei weiße Leuchtplaketten, hinten 2 rote und an Seite zwei gelbe haben. Nach Einbruch der Dunkelheit muss der Anhänger hinter mit einer roten Lampe versehen sein.

Fahrer ab 15 Jahren dürfen bis zu 2 Kinder unter 8 Jahre auf dem Fahrrad in einem speziellen Kindersitz mitnehmen.

In einem Anhänger, der für den Transport von Kindern gedacht ist, dürfen bis zu 2 Kinder ohne Altersbegrenzung transportiert werden. Die Kinder müssen dort aber angeschnallt sein.

Mit dem Rad unterwegs

Mit dem Rad unterwegs

Routenmarkierung, Panoramaroute

Routenmarkierung, Panoramaroute

Radweg in Dänemark auf der rechten Seite

Radweg in Dänemark auf der rechten Seite

Bußgeld für Radfahrer

Für Fahrradfahrer können Verstöße in Dänemark sehrkostspielig werden. Für defekte Bremsen, kaputte oder fehlende Beleuchtung wird ein Bußgeld von 700 kr. fällig.

Eine Fahrt ohne Hände am Lenker, zwei Personen auf einem Rad, fahren auf dem Fußweg, fahren auf der falschen Seite oder ohne Licht, Kinder unter 6 Jahren ohne Begleitung ziehen 700 kr Strafe nach sich. Auch der Transport von zu schweren, breiten oder langen Gegenstände kostet, wenn man erwischt wird, 700 kr.

Wer auf dem Fahrrad mit dem Handy am Ohr erwischt wird, muss 1000 kr (ca. 135 Euro) zahlen. Das gleiche gilt für das Überfahren einer roten Ampel.

Für eine defekte Klingel gibt es in der Regel eine Verwarnung von der Polizei.

Quelle: Politi.dk – Link zum Bußgeldkatalog (auf dänisch)

Hier findet ihr die Verkehrsegeln für Autofahrer.

    Hinterlasse einen Kommentar