Gesetzliche Feiertage in Dänemark

Feiertage in Dänemark

Dänemark hat genauso wie unser Land gesetzliche Feiertage, an denen Geschäfte nicht oder nur eingeschränkt geöffnet haben. Einige dieser Tage werden von den Dänen besonders festlich begangen und unterscheiden sich ein wenig von unseren deutschen Bräuchen.

Offizielle Feiertage in Dänemark sind:

  • Neujahrstag
  • Gründonnerstag
  • Karfreitag
  • Ostersonntag
  • Ostermontag
  • Buß- und Bettag
  • Christi Himmelfahrt
  • Pfingstsonntag
  • Pfingstmontag
  • Grundlovsdag*
  • 1. Weihnachtsfeiertag
  • 2. Weihnachtsfeiertag

Gesetzliche Feiertage 2021 in Dänemark

Datum NameArt
1. JanuarFreitagNeujahrstag (Neujahr “Nytår”)Nationaler Feiertag
1. AprilDonnerstagGründonnerstag – SkærtorsdagNationaler Feiertag
2. AprilFreitagKarfreitag – LangfredagNationaler Feiertag
4. AprilSonntagOstersonntag – PåskesøndagNationaler Feiertag
5. AprilMontagOstermontag – 2. PåskedagNationaler Feiertag
30. AprilFreitagStore Bededag – Buß- und BettagNationaler Feiertag
5. MaiMittwochTag der Befreiung Dänemarks von der
deutschen Besatzung im 2. Weltkrieg.
Zum Gedenken werden am Vorabend Kerzen
ins Fenster zu stellen.
Fest-/ Gedenktag
13. MaiDonnerstagChristi HimmelfahrtNationaler Feiertag
23. MaiSonntagPfingsten (Pinsedag)Nationaler Feiertag
24. MaiMontagPfingstmontagNationaler Feiertag
5. JuniSamstagGrundlovsdag – Tag der dänischen Verfassungoffiziell ein halber Feiertag
21. JuniMontagSankt-Hans-Aften – Sonnenwende mit JohannesfeuerJahreszeit (kein Feiertag)
24. DezemberFreitagHeiligabendFest-/ Gedenktag
25. DezemberSamstagErster WeihnachtstagNationaler Feiertag
26. DezemberSonntag2. WeihnachtsfeiertagNationaler Feiertag

Schreibe einen Kommentar zu NordNerds-Monatsrückblick Dezember 2020 • MAHTAVA! Antworten abbrechen