Folge mir auf Instagram

Urlaub in Dänemark

Unser Ferienhaus in Kettrup Bjerge Nordjütland Dänemark

22. November 2018

Unseren letzten Urlaub in Dänemark verbrachten wir  in Nordjütland, genauer gesagt in der Jammerbucht. Nach dem Frühstück luden wir unser Reisegepäck ins Auto und gegen 9.30 Uhr ging die Fahrt los. Eine dreiviertel Stunde später waren an der Grenze bei Kruså. Nach wenigen Minuten Wartezeit überquerten wir die Grenze und weiter ging es auf die E45 in Richtung Norden.

Gegen 14 Uhr kamen wir in Løkken an und mein erster Weg führte zu unserer Ferienhausverwaltung, um zu fragen, ob unser Häuschen schon einzugsbereit ist. Dort angekommen, fragte mich die Mitarbeiterin, ob ich denn eine SMS bekommen hätte. Ich verneinte und sie schaute am PC nach, ob unser Häuschen schon fertig ist. Das war es und freudig nahm ich unseren Schlüssel in Empfang. :) Das mit der SMS war mir neu und so schaute ich auf dem Rückweg zum Auto auf mein Handy. Tatsächlich, Feriepartner hatte um 12.30 Uhr eine SMS mit der Info geschickt, das unser Haus bezugsfertig ist. Toller Service, kannte ich bisher nur von sehr wenigen Vermietern.

Voller Vorfreude machen wir uns auf den Weg nach Kettrup Bjerge und meine Neugierde auf das Haus wuchs. Das Ferienhaus befindet sich inmitten einer wirklichen schönen Dünenlandschaft. Bis zum Strand sind es 950 Meter Luftlinie. :) Der nächste Zufahrt zum Autostrand ist in Grönhoj. Von hier sind es rund 3,8 Kilometer. Die nächste Einkaufsmöglichkeit ist der knapp 8 Kilometer entfernte Meny in Saltum oder Brugsen und Co. im 12 Kilomter entfernten Løkken.

Von außen macht das Haus ein sehr  gemütlichen Eindruck. Es wirkt so richtig schön „hygge“. Mit seinen begrünten Dach und den grünen Holzanstrich fügt es sich perfekt in die Landschaft ein.

Das Ferienhaus

Das Ferienhaus

Parkplatz

Parkplatz

Bevor wir ins Haus gehen, fotografieren wir noch den Stromzähler und das Haus von außen. :)

Als wir das Haus betreten, stehen wir in einem kleinen Flur, in dem sich eine kleine Bank befindet. Hier sind genügend Haken für die Jacken und reichlich Platz für die Schuhe. Der nächste Raum ist ein Durchgangszimmer, wirkt aber mit seiner Sitzgruppe, wie ein kleines Wohnzimmer. Angrenzend befinden sich ein Schlafzimmer mit DB und das zweite WC.

Eingang

Eingang

Flur

Flur

Durchgangszimmer mit Sitzecke

Durchgangszimmer mit Sitzecke

Durchgangszimmer mit Sitzecke

Durchgangszimmer mit Sitzecke

Das angrenzende Schlafzimmer ist sehr klein. Es gibt keinen Schrank, nur ein Gestänge mit Bügeln an der rechten Wand. Das Bett ist mit 1,40m recht schmal. Größer wäre auch gar nicht möglich, da sonst die Tür nicht mehr auf geht. Gut finde ich allerdings die Lage des Zimmers. Es ist weit vom Wohnraum entfernt und somit sehr ruhig. Das kleine WC nebenan bietet reichlich Platz für die täglichen Bedürfnisse. :)

Von hier aus kommt man in einen weiteren Flur, von dem 2 Schlafzimmer mit Doppelstockbetten und das Hauptbad abgehen. Die Zimmer mit den Etagenbetten sind sehr schmal und meiner Meinung nach eher für Kinder geeignet. Die Lichtschalter befinden sich hinter den Türen, was mich etwas irritiert hat.

Das Badezimmer ist ausreichend groß und bietet viel Stauraum. Die Dusche ist schön geräumig und mit einer Hand- und Regendusche ausgestattet.

Badezimmer

Badezimmer

Am Ende des Flurs gelangt man in den Wohnbereich. Auch hier bilden Wohnzimmer, Essbereich und Küche das Zentrum des Hauses. Genauso mögen wir das und das ist auch der Bereich im Haus, der uns am besten gefallen hat. Gerade im Herbst ist uns der Wohnbereich besonders wichtig.

Die offene Küche ist in dunklen Braun gehalten und wirkt neuwertig. Sie ist sehr modern eingerichtet. Es gibt einen Herd, Backofen, großen Kühlschrank, Kaffeemaschine, Wasserkocher, Mixer, Pfannen und Töpfe. Gutes Geschirr, Gläser, Besteck und Küchenutensilien sind mehr als ausreichend vorhanden. Selbst Pfannen und Töpfe sind gut in Schuss. Praktisch vor allem, die Kücheninsel auf Rollen. Ist ganz praktisch, so kann man sich mehr Platz verschaffen, falls nötig. Eine super Küche, hat mir gut gefallen.

Küche

Küche

Gegenüber von der Küche befindet sich ein weiteres Schlafzimmer mit Doppelbett (1,40m breit). Dieses Zimmer ist etwas größer, als das andere und verfügt über einen Kleiderschrank.

Der große Esstisch bietet 8 Personen genügend Platz. Hier haben wir immer ausgiebig gefrühstückt und dabei die Natur draußen beobachtet.

Essplatz

Essplatz

Die große Couch im Wohnbereich war unser Lieblingsplatz. Sie ist sehr bequem und bot uns zwei genügend Platz. :) Von hier hatten wir schönen Blick auf den Kamin. Ich fand den Wohnraum sehr gemütlich. Es gab Kerzenständer, Laternen und genügend kleine Lampen. Die Möbel sind zwar nicht neu, aber sehr gepflegt. Durch die große Fensterfront im Wohnzimmer kam viel Licht herein und wir hatten eine schöne Aussicht auf die Terrasse und die Dünen. :)

Wohnbereich mit TV, DVD, Radio

Wohnbereich mit TV, DVD, Radio

Wohnzimmer

Wohnzimmer

Die Terrasse ist groß und überdacht. So konnten wir auch mal bei Regen mit einem Gløgg draußen sitzen. Über der Terrasse sind Lampen eingebaut. Den Lichtschalter haben wir am ersten Abend vergeblich gesucht. Ich fand ihn am nächsten Tag hinter dem Fernseher. Ich vermute mal, das durch die Renovierung im Jahr 2016, die Platzierung der Möbel etwas geändert wurde und sich deshalb einige Lichtschalter etwas woanders befinden. ;)

Viel Platz unter der überdachten Terrasse

Viel Platz unter der überdachten Terrasse

Große Terrasse mit Feuerstelle

Große Terrasse mit Feuerstelle

Terrasse Westseite

Terrasse Westseite

Dünenlandschaft hinterm Haus

Dünenlandschaft hinterm Haus

Abendstimmung

Abendstimmung

Die Lage

Die Lage des Hauses ist sehr schön. Vom Haus führt ein schmaler Wanderweg durch die Naturlandschaft zum Strand. Der Weg zum Strand ist sehr schön, allerdings nicht für Rollator oder Kinderwagen geeignet. Nach der Hälfte des Weges kommt eine Straße. Von hier aus geht es weiter über Sti 15, eine schmale Treppe und dann den Pfad bis zur großen Düne.

Wanderweg vom Haus zum Strand

Wanderweg vom Haus zum Strand

Sti 15 zum Strand

Sti 15 zum Strand

Nur noch die Düne hinauf, dann hat man es fast geschafft...

Nur noch die Düne hinauf, dann hat man es fast geschafft…

Die letzten Schritte...

Die letzten Schritte…

Was für eine Aussicht

Was für eine Aussicht

Das Ferienhaus wird von Feriepartner angeboten. Ihr findet es unter der Nummer 1107. (PS: Nein, ich bekomme keine Provision dafür. )

Fakten zum Haus in Kettrup Bjerge

  • 950 Meter bis zum Strand
  • Dünenblick
  • bis 8 Personen
  • 106 qm Wohnfläche
  • 2 Haustiere erlaubt

Einrichtung und Ausstattung

  • Küche: Geschirrspüler, Herd/Backofen, Mikrowelle, normale Kaffeemaschine, Toaster, Wasserkocher, Mikrowelle
  • Bad: WC, Dusche, Waschbecken – Gäste WC
  • Wohnzimmer: Kamin, Flachbild-TV, Kabel-TV, Radio mit CD-Player, DVD, Spiele, Bücher
  • 4 Schlafzimmer: 2 mit Doppelbetten (1,40m breit) , 2 mit Doppelstockbetten
  • Versteckter Raum im Flur ;) Hier befindet sich ein Boiler und ein Staubsauger
  • Parkplatz direkt am Haus, Gratis W-Lan, Wärmepumpe
  • Extraraum von draußen begehbar: Waschmaschine, Terrassenmöbel, Bügelbrett, Wäscheständer, Auflagen, Tiefkühlschrank. Spüle, Grill, Federballspiel,

Mein Fazit zum Haus

Wir mochten das Haus! Es ist gemütlich, gut ausgestattet und liegt in bester Dünenlage. 8 Personen finden hier ausreichend Platz. Für uns zwei war es jedenfalls genug. Nur die Doppelbetten waren uns echt zu schmal. ;)

Wie läuft bei euch die Ankunft ab? Habt ihr Lieblingshäuser? Ich bin gespannt auf eure Antworten. :)

  • Antworten
    Andrea
    25. November 2018 at 10:53

    Eine dreiviertel Stunde bis zur Grenze, da bin ich so neidisch. Wir brauchen in letzter Zeit schon immer mindestens 5 Stunden bis Hamburg. Das Haus sieht gemütlich aus, ich bin gerade auch mal wieder auf der Suche für nächstes Jahr, es wird aber aufgrund der Fahrtzeit wahrscheinlich nicht so weit hoch gehen, sondern eher Skodbjerge oder so.
    Viele Grüsse, Andrea

  • Antworten
    Joergmichael
    3. Dezember 2018 at 16:56

    Unser Anreiseritual ist uns inzwischen in Fleisch und Blut übergegangen, aber nicht wirklich aufregend. Als Erstes werden alle Räumlichkeiten erkundet und…das Schlafzimmer für die nächsten Wochen ausgewählt.

    Nachdem diese wichtige Entscheidung getroffen wurde, notieren wir den Stromzählerstand und dann wird ausgepackt und eingeräumt. Einen Wechsel unserer Schlafzimmerentscheidung gab es bisher noch nie, obwohl es nun schon viele Jahre sind, in denen wir einen unserer Urlaubszeiten dort in Dänemark an der Jammerbucht verbringen.

    Lieblingshäuser haben wir genügend, aber gerne probieren wir auch im Folgejahr neue Häuser aus.
    Als Auswahlkriterium gilt seit langem das Alter des Hauses. Gerne nutzen wir aufgrund sehr guter Erfahrungen neuere Häuser, die nicht älter als maximal acht Jahre sind.
    Feriepartner gehört übrigens auch seit langem zu unseren Favoriten. Bisher haben wir mit den freundlichen Mitarbeitern und dem Angebot sehr gute Erfahrungen gemacht.

Hinterlasse einen Kommentar