Genießen

Dänischer Gurkensalat

Gurken, Essig, Salz und Zucker – mehr braucht es nicht für einen schnellen und leckeren Gurkensalat. Dänischer Gurkensalat ist sehr einfach zuzubereiten und wird gerne von den Dänen als Beilage zu verschiedenen Gerichten gereicht. Der Gurkensalat ist eine frische und leckere Alternative zum klassischen grünen Salat. Die Zubereitung ist sehr einfach und lautet wie folgt:

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 Salatgurken
  • 3 EL Salz
  • 80 g Zucker
  • 80 ml Essig
  • 2 TL Kräuter, frische oder Tiefkühlkräuter
  • 100 ml Wasser

Zubereitung des dänischen Gurkensalats

Die beiden Salatgurken waschen und dann anschließend in feine Scheiben schneiden. Wer mag kann sie auch vorher schälen. Die geschnittenen Gurkenscheiben in einem Küchensieb verteilen und mit 2 EL Salz vermischen. Das Ganze dann rund 5 Minuten ziehen lassen. Das Salz sorgt dafür, dass die Gurken mehr Geschmack bekommen.

Während die Gurkenscheiben durchziehen, den Essig in einen Topf füllen und leicht erwärmen und den Zucker unter rühren darin auflösen.  Der Zucker sollte sich vollständig aufgelöst haben. Jetzt das Wasser hinzufügen und abschmecken, da der Salat sonst zu sauer wird. Eine Prise Salz dazu geben und zum Schluss die Kräuter einrühren. Nochmals abschmecken und gegebenenfalls noch etwas Wasser hinzufügen.

Die Gurkenscheiben im Küchensieb komplett abspülen, abtropfen lassen und in eine Salatschüssel geben. Dann mit der Sauce vermischen und mindestens eine Stunde im Kühlschrank ziehen lassen, damit der Gurkensalat das Aroma der Zutaten aufnimmt.

Guten Appetit!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar